27.02.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Capital Stage AG plant Kapitalerhöhung

Durch die Ausgabe neuer Aktien an ausgewählte Investoren will die Capital Stage AG aus Hamburg ihr Grundkapital um knapp 4,2 Millionen Euro auf rund 53 Millionen Euro erhöhen. Das hat die Unternehmensspitze des Betreibers von Grünstromanlagen beschlossen. Die neuen Aktien sollen im Rahmen einer Privatplatzierung für 3,80 Euro je Aktie ausgegeben werden. Dabei entspreche eine auf den Inhaber lautenden Stückaktie dem Anteil von einem Euro am Grundkapital des Unternehmens. Den Altaktionären soll kein Bezugsrecht eingeräumt werden.
Die Zeichnung werde von der WGZ Bank begleitet, hieß es. Gehandelt werden sollen die neuen Aktien wie alle weiteren im General Standard der Deutschen Börse in Frankfurt. Die neuen Anteilsscheine sollen ab dem 1. Januar 2013 gewinnanteilsberechtigt sein. Die dazu erforderliche Gleichstellung mit den übrigen Aktien sei im Verlauf der nächsten Hauptversammlung vorgesehen. Bis dies abgeschlossen ist, plant Capital Stage die Zulassung mit einer separaten Notierung.

Capital Stage AG: ISIN DE0006095003 / WKN 609 500
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x