31.08.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Capital Stage AG trennt sich von Bioanalytik-Beteiligung


Die die auf Erneuerbare-Energien spezialisierte Investmentgesellschaft Capital Stage AG in Hamburg hat ihren Anteil von 49,1 Prozent an der GBA Gesellschaft für Bioanalytik Hamburg mbH verkauft. Käufer ist der Hamburger Finanzinvestor Adiuva Capital. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Capital Stage AG hatte ihren Anteil an der GBA Gesellschaft für Bioanalytik Hamburg mbH im Mai 2007 im Rahmen einer Kapitalerhöhung erworben. Die 1989 gegründete GBA gehört zu den führenden Laborunternehmen in Deutschland für Umwelt- und Lebensmittelanalytik. Die Gesellschaft ist seit ihrer Gründung nicht nur organisch sondern auch durch Akquisitionen gewachsen.
 
Felix Goedhart, Vorstandsvorsitzender der Capital Stage AG: "Die GBA hat sich in den vergangenen vier Jahren sehr erfolgreich entwickelt. Als Finanzinvestor ist es für uns daher an der Zeit, die sehr erfreuliche Wertsteigerung zu realisieren. Wir konnten unseren Einsatz verdoppeln und eine IRR von rund 20 Prozent auf das Investment erzielen. Wir freuen uns, dass wir mit Adiuva einen renommierten Käufer gefunden haben, der gemeinsam mit dem hervorragenden Management der GBA den Wachstumskurs weiter fortsetzen wird. Darüber hinaus liegt unser Fokus als größter Solarparkbetreiber Deutschlands zukünftig auf dem Ausbau unseres IPP Geschäftes, wo wir die Überschreitung der 100 MW Marke im Visier haben."

Capital Stage AG: ISIN DE0006095003 / WKN 609 500

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x