Capital Stage betreibt zahlreiche Solarparks. Im Bild: eine Solarfarm in Deutschland. / Foto: Unternehmen

12.12.14 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Capital Stage kauft Solarparks in Frankreich

Der Grünstrom-Anlagenbetreiber Capital Stage AG hält sein Tempo beim Ausbau des eigenen Kraftwerksparks. Mit dem Kauf fünf weiterer Solarparks in Frankreich stockt das Unternehmen aus Hamburg den Gesamtbestand an Erneuerbare-Energieanlagen auf 364 Megawatt auf. Die aktuelle Neuerwerbung sei das bislang größte Anlagenpaket, das Capital Stage gekauft habe, hieß es.

Der Kauf sei Bestandteil der Kooperation mit der Gothaer Versicherung, die erst kürzlich bekannt gemacht worden war (ECOreporter.de  berichtete (Link entfernt)). Über Genussrechte hat der Versicherungskonzern 150 Millionen Euro bei Capital Stage investiert. Mit diesem Kapital will der Hamburger Grünstrom-Anlagenbetreiber schon sehr bald weitere Kraftwerke zukaufen: „Wir verfügen über eine gut gefüllte Akquisitionspipeline und sind zuversichtlich, die gesamten Investitionsmittel wie geplant bis Ende 2015 voll investiert zu haben“, sagt Felix Goedhart, Vorstandsvorsitzender der Capital Stage AG.

Dass die Capital Stage AG mit dem aktuellen Kauf nun ihren französischen Kraftwerkspark  so deutlich erweitert hat, zeichnete sich bereits ab. ECOreporter.de hatte in diesem  aktuellen Aktientipp (Link entfernt) darauf hingewiesen.  Die fünf neuen Solarparks der Capital Stage AG befinden sich allesamt im Südwesten Frankreichs – in der Region Aquitaine. Sie kommen zusammen auf 50,8 Megawatt (MW) Leistungskapazität. Die Capital Stage AG investierte nach eigenen Angaben insgesamt 70 Millionen Euro. Die Akquisition bringe die Gesamtleistung aller Capital-Stage-Solarparks in Frankreich auf rund 140 MW Kapazität. Allerdings ist dieses neue Solarparkportfolio noch nicht vollständig in Betrieb gegangen. Das erwartet die Capital Stage AG noch vor Jahresfrist 2014.


Die Aktie der Capital Stage AG befindet sich seit Wochen im Aufwärtstrend. Bis 10:12 Uhr kletterte sie heute im Xetra um 0,8 Prozent auf 4,69 Euro. Damit hat sie ihren Wert in den vergangenen vier Wochen um knapp ein Viertel gesteigert. ECOreporter.de hatte die Aktie zum Kauf empfohlen und 5,50 Euro als Kursziel genannt.

Capital Stage AG: ISIN DE0006095003 / WKN609500
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x