13.04.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Carbon Disclosure Projekt gewinnt weitere institutionelle Investoren

Weitere 34 institutionelle Investoren arbeiten künftig mit dem Carbon Disclosure Projekt (CDP) zusammen, einer Investoreninitiative für Klimaschutz. Ziel ist es, den Umgang der Unternehmen mit Treibhausgasemissionen zu verbessern. Die Investoren verwalten gemeinsam ein Portfolio in Höhe von 7,6 Trillionen Dollar. Das geht aus einem britischen Medienbericht hervor.

Im Rahmen des Projeketes erhalten die im Londoner FTSE-Index notierten Unternehmen die Aufforderung, ihre Treibhausgasemissionen zu dokumentieren und sich Ziele zu deren Reduzierung zu setzen.

Das CDP läuft seit dem Jahr 2000. Inzwischen sind ihm 551 Investoren beigetreten, die 71 Trillionen Dollar verwalten.


Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x