22.07.08 Wachhund

Caviar Creator stellt wieder Börsengang in Aussicht - Standort in USA eröffnet

Die in den USA gegründete Caviar Creator Inc. ist spezialisiert auf den Bau, die Finanzierung und den Betrieb von Aquakulturanlagen. Die Geschäftsstelle der Niederlassung Europa ist die Filiale Düsseldorf. Wie diese nun bekannt gab, hat Caviar Creator einen neuen Standort an der US-amerikanischen Ostküste eröffnet. Zur Begründung verwies das Unternehmen auf die Bedeutung des US-amerikanischen Marktes, der sei „mit rund 45 Prozent Marktanteil der weltgrößte Absatzmarkt für Kaviar“.

Wie die Tochter der US-amerikanischen Gesellschaft mit Sitz in Nevada weiter mitteilte, habe man die Finanzierung des Projekts sichern und einen exklusiven Vertriebspartner für die Caviar Creator Produkte gewinnen können. Damit seien „die Vorraussetzungen für einen erfolgreichen Börsengang“ des Unternehmens geschaffen. Einen Börsengang hatte das Unternehmen schon 2005 einmal in Aussicht gestellt, als der Start der Caviar Creator Manufaktur GmbH im deutschen Demmin (Mecklenburg-Vorpommern) gemeldet wurde (wir berichteten).

Frank Schaefer, CEO von Caviar Creator: “Mit den beiden Anlagen in Demmin und der neuen Anlage in den USA werden wir die Börse überzeugen. Sobald sich der Standort in den USA in der regulären Produktion befindet, steht dem Börsengang nichts mehr im Weg". Die Bewertung (Due Diligence) von Caviar Creator soll noch im Sommer 2008 abgeschlossen sein.
Nach Angaben des Unternehmens wird die neue Aquakulturanlage bis Ende 2008 fertig gestellt. 33 Kreisläufe mit 300 Becken unterschiedlicher Größe sollen bei Volllast 40 Tonnen Kaviar pro Jahr produzieren und 148 Arbeitsplätze schaffen. Damit werde der Caviar Creator Standort in den USA fünfmal so groß wie der in Demmin. Dort betreibt das Unternehmen zwei Aquakulturanlagen zur Störzucht.

ECOreporter.de führt Caviar Creator weiterhin in der Wachhund-Rubrik.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x