27.01.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Centrosolar 2011 meldet Einbruch bei Umsatz und Gewinn

Die Centrosolar AG, Münchener Hersteller von Photovoltaikmodulen, hat im vergangenen Jahr einen Umsatz von 294 Millionen Euro erzielt. Er ist damit im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 70 Prozent geschrumpft. Das geht aus der nun veröffentlichen vorläufigen Bilanz hervor. Der deutliche Rückgang sei vor allem auf den Preisverfall von PV-Modulen zurückführen, der 2011 bei etwa 35 Prozent gelegen habe, so Centrosolar. Daher und aufgrund der Expansionskosten des Unternehmens in Nordamerika habe man voraussichtlich ein negatives operatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von elf bis vierzehn Millionen Euro erzielt. Im Vorjahr hat Centrosolar noch ein Plus von 26,6 Millionen Euro erwirtschaftet.

Der geprüfte Jahresabschluss 2011 von Centrosolar wird am 28. März veröffentlicht.

Centrosolar Group AG: WKN: 514850 / ISIN: DE0005148506

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x