01.02.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Centrosolar zieht gemischte vorläufige Bilanz für 2009

Die Centrosolar Group AG mit Sitz in München will am 18. März ihre endgültigen Umsatz- und Ergebnis-Zahlen für 2009 veröffentlichen. Wie Sie vorab bekannt gab, ist der Umsatz um sieben Prozent auf 309 Millionen Euro geschrumpft. Trotz Finanzkrise und erheblichem Preisverfall sei es jedoch gelungen, im zweiten Halbjahr in Ergebnisverbesserungen umsetzen. Zur Erklärung verwies das Unternehmen auf seine flexible Einkaufsstrategie und durch das Anfang 2009 gestartete interne Optimierungsprogramm.

Für das 4. Quartal 2009 gab Centrosolar einen Umsatz von 105 Millionen Euro bekannt. Der Absatz von Solarmodulen sei im Gesamtjahr  von 59 Megawatt (MW) auf 87 MW gestiegen und im zweiten Halbjahr sogar knapp doppelt so hoch ausgefallen wie im Vorjahreszeitraum, hieß es weiter.

Vor dem Hintergrund der noch nicht abgeschlossenen Diskussionen zur Einspeisevergütung in Deutschland könne zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Prognose für das laufende Geschäftsjahr abgegeben werden, so Centrosolar weiter.

Centrosolar Group AG: ISIN DE0005148506 / WKN 514850

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x