13.11.14

Centrotec Sustainable AG: Zahlen für das 3. Quartal

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen. 

Brilon, 13. November 2014: Die CENTROTEC Sustainable AG, Brilon, erzielte, wie Ende Oktober vorab vermeldet, im 3. Quartal 2014 einen Umsatz von 146,3 Mio. EUR und ein EBIT von 14,7 Mio. EUR. Im gleichen Vorjahreszeitraum hatten diese Werte bei 147,1 Mio. EUR bzw. 15,2 Mio. EUR gelegen. In den ersten drei Quartalen dieses Jahres belief sich der Umsatz auf insgesamt 390,5 Mio. EUR (Vorjahr 383,0 Mio. EUR) und das operative Ergebnis (EBIT) lag bei 20,3 Mio. EUR (Vorjahr 22,2 Mio. EUR).

Wesentliche Ursache für die verhaltene Geschäftsentwicklung ist die allgemeine Abschwächung der Konjunktur in Deutschland, die auch zu einer spürbaren Abkühlung des Absatzmarktes für Heizungen seit Mitte des Jahres führte. Auch die Auslandsmärkte zeigen derzeit keinerlei positive Dynamik: Frankreich, Niederlande, Italien und Spanien befinden sich nach wie vor in einem konjunkturell schwachen Marktumfeld. Österreich und die osteuropäischen Märkte werden durch die Krise in Russland und der Ukraine negativ beeinflusst. Diese Entwicklungen sind auch über das dritte Quartal hinaus spürbar.

Unter diesen Rahmenbedingungen und unter Berücksichtigung des im Vorjahr im 4. Quartal erwirtschafteten Rekordergebnisses sowie der bisherigen Erkenntnisse zum laufenden Quartal erwartet CENTROTEC für das Gesamtjahr ein EBIT zwischen 32 und 34 Mio. EUR bei einem Umsatz im unteren Bereich der ursprünglichen Umsatzprognose von 525 bis 550 Mio. EUR.

CENTROTEC Sustainable AG
Die CENTROTEC Sustainable AG ist über Tochtergesellschaften und Vertriebspartner in rund 50 Ländern vertreten. Zu den wichtigsten Konzerngesellschaften gehören Wolf, Brink Climate Systems und Ned Air, die sich im Segment Climate Systems auf Heizungs- Klima- und Lüftungstechnik, darunter Solarthermie-Systeme, BHKW und Wohnungslüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung, spezialisiert haben sowie Ubbink und Centrotherm, bei denen im Segment Gas Flue Systems der Fokus auf Abgas- und Luftführungssysteme liegt. CENTROTEC ist damit der einzige börsennotierte Komplettanbieter für Heiz- und Klimatechnik sowie Solarthermie und Energiesparlösungen im Gebäude in Europa.

CENTROTEC Sustainable AG, Am Patbergschen Dorn 9, D-59929 Brilon
ISIN: DE0005407506, WKN: 540750, Heimatbörse: Frankfurt/ Main; Indizes: SDAX, Prime All Share, Prime Industrial

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:
CENTROTEC Sustainable AG, Carsten Vogt, Tel.: +49 (0) 2961 96631-103 oder
MetaCom GmbH, Georg Biekehör, Tel.: +49 (0) 6181 982 80-30
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x