Centrotec Sustainable AG: Zahlen für das erste Halbjahr

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Brilon, 14. August 2014: Im ersten Halbjahr 2014 steigerte die CENTROTEC Sustainable AG, Brilon, den Umsatz gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum um 3,5 % auf 244,2 Mio. EUR (Vorjahr 235,9 Mio. EUR). Alle drei Segmente trugen zu diesem Wachstum bei. Im zweiten Quartal lag der Umsatzzuwachs bei 1,2 %, nachdem er in den ersten drei Monaten, auch begünstigt durch das sehr milde Winterwetter, noch bei 6,1 % gelegen hatte. Das EBITDA lag mit 16,2 Mio. EUR annähernd auf Vorjahresniveau (16,4 Mio. EUR). Das EBIT blieb mit 5,6 Mio. EUR hinter dem Vorjahreswert von 6,9 Mio. EUR zurück. Die in den letzten Jahren deutlich ausgebauten Kapazitäten mit den daraus resultierenden Abschreibungen und die im ersten Quartal gebuchten einmaligen Kosten für die Veränderung in der Konzernführung wirkten sich hier belastend auf das operative Ergebnis aus.

Die Geschäftsentwicklung des CENTROTEC-Konzerns lag im ersten Halbjahr 2014 im Rahmen der Erwartungen. Die Basis hierfür bildete erneut der deutsche Markt. Die Entwicklung der europäischen Märkte blieb jedoch bisher hinter den Prognosen zurück. Auf Basis des ersten Halbjahres geht CENTROTEC für das Gesamtjahr 2014 weiterhin von einem leichten Wachstum bei Umsatz und Ergebnis aus.

CENTROTEC Sustainable AG
Die CENTROTEC Sustainable AG ist über Tochtergesellschaften und Vertriebspartner in mehr als 50 Ländern vertreten. Zu den wichtigsten Konzerngesellschaften gehören Wolf, Brink Climate Systems und Ned Air, die sich im Segment Climate Systems auf Heizungs- Klima- und Lüftungstechnik, darunter Solarthermie-Systeme, BHKW und Wohnungslüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung, spezialisiert haben sowie Ubbink und Centrotherm, bei denen im Segment Gas Flue Systems der Fokus auf Abgas- und Luftführungssysteme liegt. CENTROTEC ist damit der einzige börsennotierte Komplettanbieter für Heiz- und Klimatechnik sowie Solarthermie und Energiesparlösungen im Gebäude in Europa.

CENTROTEC Sustainable AG, Am Patbergschen Dorn 9, D-59929 Brilon
ISIN: DE0005407506, WKN: 540750, Heimatbörse: Frankfurt/ Main; Indizes: SDAX, Prime All Share, Prime Industrial

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:
CENTROTEC Sustainable AG, Carsten Vogt, Tel.: +49 (0) 2961 96631-103 oder
MetaCom GmbH, Georg Biekehör, Tel.: +49 (0) 6181 982 80-30
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x