21.10.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

centrotherm photovoltaics AG kassiert Prognose

Der Solarausrüster centrotherm photovoltaics AG aus Blaubeuren hat eine Gewinnwarnung veröffentlicht. Angesichts der aktuellen Projektpipeline könne der Vorstand die bisherige Ergebnisprognose für die Jahre 2014 und 2015 nicht aufrecht erhalten, teilte er mit. Der erhoffte Anstieg des globalen Markts für Produktionstechnik für die Photovoltaikindustrie habe sich bislang nicht eingestellt. Erst bei einer „möglichen signifikanten Belebung dieses Marktes“ könne das Unternehmen im Jahr 2014 ein positives Ergebnis erzielen.

Erst im August hatte centrotherm photovoltaics AG eine umfassende Sanierung abgeschlossen (wir berichteten darüber) und dafür eine Insolvenz in Eigenregie durchlaufen. Wegen des mittlerweile aufgehobenen Insolvenzverfahrens hat centrotherm seit März 2012 keine Bilanzen mehr veröffentlicht. Für Ende Oktober 2013 waren Zahlen für das Rumpfgeschäftsjahr I 01.01.-30.09.2012 sowie für das Rumpfgeschäftsjahr II 01.10.2012-31.05.2013 angekündigt worden.

Kürzlich haben wir über die anhaltende Auftragsflaute der Solarausrüster berichtet. Per Mausklick gelangen Sie zu dem Beitrag.

centrotherm photovoltaics: ISIN DE000A0JMMN2 / WKN A0JMMN
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x