28.04.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

centrotherm photovoltaics erhält Zuschlag für Großprojekt in Algerien

Einen Großauftrag zum Bau einer vollintegrierten Solarmodulfabrik aus Algerien hat der Solarausrüster centrotherm photovoltaics AG erhalten. Wie das Unternehmen mit Sitz in Blaubeuren mitteilte, ist sie gemeinsam mit der Kinetics Germany GmbH von der staatlichen Versorgungsgruppe Société Nationale de l’Electricité et du Gaz (Sonelgaz) damit beauftragt worden, die Anlage mit einer Kapazität für insgesamt 290 Millionen Euro in Rouiba, 30 Kilometer östlich der Hauptstadt Algier, zu errichten. Die Fabrik soll 2014 in Betrieb genommen werden, hieß es weiter.


Der größte Teil des Auftragsvolumens entfalle auf die centrotherm photovoltaics AG. Sie sei für die Lieferung der gesamten photovoltaischen Produktionsanlagen vom Kristallisationsofen zur Ingot-Herstellung bis zur Modulfertigung verantwortlich und werde Sonelgaz bis zur Inbetriebnahme begleiten. Die Kinetics Germany GmbH übernehme das Engineering, die Bauleitung, die Erstellung des Gebäudes und die technische Gebäudeausrüstung.   

centrotherm photovoltaics AG ISIN DE000A0JMMN2 WKN: A0JMMN

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x