Montage einer Enercon-Anlage. / Quelle: Fotolia

  Anleihen / AIF

CEPP kündigt neues Angebot für Windkraftbeteiligung an

Das Windkraftprojekt in Brandenburg, für das die CEPP Invest GmbH aus Berlin im vergangenen Jahr bei Anlegern eine Million Euro eingesammelt hat, ist errichtet worden. Laut dem Unternehmen hat der Hersteller Enercon die Windenergieanlage Rapshagen errichtet und durchläuft sie jetzt die Testphase. Sie ersetzt im Rahmen des Repowerings eine Windkraftturbine aus den 1990er Jahren.

Über ein so genanntes „Private Placement“ haben sich nach Unternehmensangaben 13 Anleger an dem Projekt beteiligt. Die Gesamtinvestition habe sich auf über fünf Millionen Euro belaufen. In einem  ECOanlagecheck  hatten wir das Angebot analysiert. Die CEPP Invest GmbH, die damals noch als CEPP Windinvest GmbH firmierte, kündigte nun ein Nachfolgeprojekt zur „Windenergieanlage Rapshagen“ an.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x