04.06.10 Erneuerbare Energie

China hängt USA bei Erneuerbaren Energien ab

China stellt die USA bei den Investitionen in Erneuerbare Energien in den Schatten. Das geht aus einer Studie der Unternehmensberatung Ernst & Young hervor. Bei einem Index, den die Berater erstellt haben, gewinn China zwei Punkte. Die USA verlieren dagegen einen Punkt. Mit 34,6 Milliarden Dollar hat China fast doppelt so hohe Investitionen in Erneuerbare Energien in den vergangenen zwölf Monaten aufzuweisen.

Auch Großbritannien hat zwei Punkte hinzugewonnen. Gründe sind Investitionen in das Stromnetz und eine Förderbank für grüne Investitionen.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x