10.08.09 Erneuerbare Energie

China plant Windkraftprojekt der Gigawatt-Kategorie

In China wurde mehreren Medienberichten zufolge mit dem Bau eines Zehn-Gigawatt-Windkraftprojekts in der nordwestlichen Provinz Gansu begonnen. Die erste Stufe bringe eine Leistung von 3,8 Gigawatt und solle im kommenden Jahr ans Netz gehen. Bis 2020 will China eine Windkraftkapazität von 100 Gigawatt aufbauen. Derzeit verfügt das Land über zwölf Gigawatt installierter Leistung und liegt damit im internationalen Vergleich hinter den USA, Deutschland und Spanien auf Platz vier.

Das Projekt in der Nähe der Stadt Jiuquan soll rund 17,57 Milliarden Dollar kosten. Schwierigkeiten ergeben sich nach Regierungsangaben offenbar vor allem durch ein Leitungsnetz, das für die großen Strommengen nicht ausgelegt sei. Angst vor Überkapazitäten seien unbegründet, da der Anteil der Windkraft derzeit gerade einmal ein Prozent des Gesamtenergieverbrauchs ausmache, hieß es weiter.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x