28.01.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Chinesischer Konzern legt sich auf Solarmodulfertigung in den USA fest

Der chinesische Solarkonzern Suntech Power Holdings hat nun den Standort für die geplante Modulfertigung in den USA festgelegt. Die Fabrik werde in Goodyear im Bundesstaat Arizona errichtet und eine Jahreskapazität von 30 Megawatt (MW) erreichen, teilte das Unternehmen aus Wuxi mit. Der weltweit größte Hersteller von herkömmlichen Solarmodulen will die Fertigungsanlage bei wachsender US-Nachfrage auf 120 MW erweitern.

Entscheidend für die Standortwahl seien die Solarförderung in Arizona und vorhandene Gebäude gewesen. Die Produktion soll im September 2010 beginnen.

Suntech Power Holdings Co., Ltd.: ISIN US86800C1045 / WKN A0HL4L

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x