08.03.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Chinesischer Photovoltaikkonzern erwartet weiteren Preisverfall

Vor weiterem Preisverfall bei Solarmodulen hat der chinesische Photovoltaikkonzern Solarfun Power Holdings gewarnt. Das Unternehmen erwartet, dass der durchschnittliche Verkaufspreis im ersten Quartal 2010 um zehn Prozent sinkt.

Solarfun will im ersten Quartal 130 bis 140 Megawatt (MW) Solarmodule ausliefern. Im vierten Quartal 2009 waren es 110,8 MW. Die verstärkte Nachfrage wird auch auf die bevorstehende Kürzung der Einspeisevergütung in Deutschland zurückgeführt. Entsprechend erwarten Analysten im zweiten Halbjahr 2010 einen Einbruch.


Solarfun Power Holdings Co. Ltd.: ISIN US83415U1088 / WKN A0LGD
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x