03.03.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Chinesischer Solarkonzern meldet Nachfolgeauftrag aus den USA

Die Unterzeichnung eines Kaufvertrages über Solarmodule mit einer Gesamtleistung von mehr als zehn Megawatt meldet die chinesische Photovoltaikproduzentin Yingli Green Energy Holding Company Limited. Demnach werde sie die Module im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres an den US-Projektierer SunDurance Energy ausliefern. Der in US-Bundesstaat New Jersey ansässige Vertragspartner wolle mit den Modulen Anlagen für den heimischen Markt errichten, hieß es.

„Mit dem Vertrag bauen wir unsere seit zwei Jahren bestehende Partnerschaft weiter aus“, erklärte Liansheng Miao, Vorstandsvorsitzender der Yingli Green Energy. Yingli setze darauf, dass der US-Markt noch im laufenden Jahr stark wachsen wird. Liansheng Miao: „Unsere Strategie für den US-Markt sowohl auf  Versorger als auch auf gewrbliche Unternehmen ausgerichtet“.

Yingli Green Energy Holding Company Limited: ISIN US98584B1035 / WKN A0MR90
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x