30.04.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Chinesischer Solarkonzern startet Siliziumproduktion

Die Testproduktion von Solarsilizium in der neuen Anlage von Hoku Materials in Pocatello im US-Bundesstaat Idaho ist erfolgreich verlaufen. Das teilt das Tochterunternehmen des chinesischen Solarkonzerns Hoku Scientific mit. Die Reaktoren seien fünf Tage lange störungsfrei gelaufen.

Noch in diesem Jahr soll die Produktion aufgenommen werden. Geplant ist eine Fertigungskapazität von 4.000 Tonnen. Investiert werden sollen 390 Millionen Dollar.

Hoku Scientific Inc.:  ISIN US4347111076 / WKN A1CUWM
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x