28.08.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Chinesisches Solarunternehmen sichert sich weitere Siliziumlieferungen

Bis zum Jahr 2012 soll die chinesische GCL Silicon mit ihrer Produktionsstätte in Xuzhou in der Provinz Jiangsu 9.420 Tonnen Silizium und Siliziumwafer mit einer Gesamtkapazität von 1,1 Gigawatt an die Suntech Power Holdings liefern. Wie Suntech Power aus Wuxi mitteilt, erreicht die vertraglich gesicherte Siliziummenge des Unternehmens für 2009 damit die Marke von einem Gigawatt Leistung.

Darüber hinaus gibt Suntech die Unterzeichung von Verkaufsverträgen für Solarmodule in Höhe von 200 Megawatt bekannt. Außerdem sei Ende September mit der Unterzeichnung weiterer Verkaufsverträge über 500 Megawatt zu rechnen.

Die Aktie verlor heute morgen in Frankfurt 1,81 Prozent und kostete 30,44 Euro (9:45 Uhr). Innerhalb eines Jahres gewann sie rund 22 Prozent an Wert.

Suntech Power Holdings Co., Ltd.: ISIN US86800C1045 / WKN A0HL4L
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x