Skandinavische Windfarm mit Anlagen von Vestas. / Quelle: Unternehmen

17.12.14 Nachhaltige Aktien , Meldungen , Anleihen / AIF

Chorus erweitert Windkraftportfolio - PNE Wind übergibt Projekt

Die Chorus Gruppe hat einen Windpark in Finnland erworben, der noch errichtet wird, und einen deutschen Windpark übernommen. Das Unternehmen aus Neubiburg bei München betreibt für seine Investoren Solar- und Windparks. Derzeit ist es dabei, Wind- und Solarparks aus 20 Fonds in einer neuen Aktiengesellschaft zusammenzufassen (hier  (Link entfernt) erfahren Sie mehr darüber). Für ihren Luxemburger Spezialfonds Chorus Infrastructure Fund S.A. SICAV-SIF, in den institutionelle Anleger investieren, hat Chorus jetzt ein Windkraftprojekt mit einer Gesamtleistung von 13,2 Megawatt (MW) in der finnischen Region Nordösterbotten erworben. Das Investitionsvolumen des Fonds erhöht sich damit nach Angaben der Gruppe auf über 100 Millionen Euro.

Das Projekt soll aus Anlagen von Vestas bestehen und spätestens am 1. Juli 2015 ans Netz angeschlossen werden. In Finnland erhalten Betreiber von Windenergieanlagen noch beim Netzanschluss bis zum 31. Dezember 2015 eine Vergütung von 10,53 Cent pro eingespeister Kilowattstunde (ct/kWh), ehe sie für Neuanschlüsse ab dem 1. Januar 2016 auf 8,35 ct/kWh sinkt. "Kein anderes Land im Euroraum bietet derzeit vergleichbar lukrative Rahmenbedingungen für Investitionen in Windparks wie das rechtssichere Finnland", sagt dazu Holger Götze, Vorstandsvorsitzender der Chorus Clean Energy AG.

Ferner hat der börsennotierte Windparkprojektentwickler PNE Wind einen hessischen Windpark im Bundesland Hessen an Chorus übergeben. Der Windpark sei komplett errichtet und das Projekt abgeschlossen worden, gab das Unternehmen aus Cuxhaven bekannt. Der Windpark „Sontra“ bestehe aus Anlagen von Nordex und verfüge über eine Nennleistung von 12,0 MW. Die PNE Wind AG übernehme die technische Betriebsführung.

PNE Wind AG: ISIN DE000A0JBPG2 / WKN A0JBPG
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x