10.09.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Citycom AG startet mit neuem Namen und neuem Produkt

Der börsennotierte Hersteller von Elektroleichtfahrzeugen Citycom AG aus Aub-Baldersheim bei Würzburg hat seinen Firmennamen in Smiles AG geändert. Die Umfirmierung geht mit einer strategischen Neuausrichtung einher. Unter der Dachmarke Smiles sollen künftig Drittanbieter-Fahrzeuge vermarktet werden.

Neben dem selbst produzierten CityEL, der über 50 Prozent Marktanteil in Deutschland erreiche, werde durch eine Partnerschaft mit der indischen Reva Electric Car Company PVT LTD das Elektrofahrzeug Reva-i deutschlandweit vertrieben. Die Produktpalette soll weiter ausgebaut werden. Das Unternehmen sucht zurzeit deutschlandweit 100 Partner aus den Bereichen Autohaus, Stadtwerke und KFZ-Service.

Ziel der Smiles AG ist ein jährliches Absatzvolumen von mindestens 2.500 Fahrzeugen ab dem Geschäftsjahr 2011. Das Umsatzziel gibt die Smiles AG mit 31,5 Millionen Euro, das Gewinnziel vor Steuern und Zinsen (EBIT) mit 2,8 Millionen Euro an. Bislang hatte das Unternehmen mehrfach Verluste gemeldet (ECOreporter Opens external link in new windowberichtete).

Citycom AG: ISIN DE0006881808 / WKN 688180
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x