23.08.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Commerzbank zieht sich bei Conergy weiter zurück

Die Commerzbank, bis vor wenigen Monaten mit rund 30 Prozent der Unternehmensanteile größter Einzelaktionär des angeschlagenen Solarunternehmens Conergy AG, zieht sich immer weiter aus dem Hamburger Konzern zurück. Wie aus einer Pflichtmitteilung hervorgeht hat der Aktienanteil der Commerzbank mittlerweile fünf Prozent unterschritten.


Anstelle der Commerzbank ist nunmehr die Deutsche Bank größter einzelner Anteilseigner von Conergy (ECOreporter.de Opens external link in new windowberichtete). Conergy befindet sich seit Monaten in einem Restrukturierungsprozess. Am kommenden Freitag, 26.8. soll der Aufsichtsrat neu gewählt werden. Nach Informationen des Manager Magazins wird über eine Kampfabstimmung zweier Kandidaten spekuliert, von denen einer der Deutschen Bank nahe stehen soll und der andere dem zweiten Conergy-Großinvestor York Capital.
Conergy AG: ISIN DE000A1KRCK4 / WKN A1KRCK
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x