Nachhaltige Aktien, Meldungen

Computerriese IBM steigt ins Solargeschäft ein

Der US-amerikanische Computerhersteller IBM steigt ins Solargeschäft ein. Allerdings plant er nicht die Produktion von Solarprodukten, sondern die Entwicklung von Technologie für die preisgünstigere Herstellung von Dünnschicht-Solarmodulen. Laut einem US-Medienbericht schließt sich der IT-Riese dafür mit der japanischen Tokyo Ohka Kogyo (TOK)zusammen, einem Zulieferer für die Halbleiterbranche. Gemeinsam wolle man in den nächsten Jahren ein Verfahren entwickeln, das auf eine Kombination aus Kupfer, Indium, Gallium und Selen (CIGS) setzt. Ziel sei es, Module zu entwickeln, die ein Watt Strom zum Preis von einem Dollar produzieren können. Diese Technologie wolle man dann an Solarfirmen verkaufen. IBM habe angekündigt, in einigen Wochen ausführlichere Informationen über das Vorhaben zu veröffentlichen.

IBM Corp.: WKN 851399 / ISIN US4592001014

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x