25.07.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Conergy AG: Aufdachanlage in Israel

Die Hamburger Conergy AG hat in Israel eine Aufdachanlage ans Netz gebracht. Lesen Sie dazu die Original-Meldung des Unternehmens.
 
Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Conergy verstärkt seine internationale Ausrichtung mit der Fertigstellung einer zweiten 630 Kilowatt starken Aufdachanlage auf einem weiteren der BIG Einkaufszentren. Auf die erste Anlage in Tiberius folgt nun eine weitere in Beit Shemesh in Israel. Das Kraftwerk für das an der Börse von Tel Aviv gelistete Unternehmen BIG Shopping Centres Ltd. ist damit eine der größten Dachanlagen des Landes. Der Investor setzt dabei auf Conergys Premium-Module „Made in Germany“ aus dem Werk in Frankfurt (Oder). Die von den über 2.600 PowerPlus Modulen erzeugte saubere Sonnenenergie wird von Conergy IPG 300K Wechselrichtern ins Netz eingespeist und unterstützt die Shopping Mall-Kette in ihrem nachhaltigen Engagement für die Umwelt.
 
Das Unternehmen plant, auf zahlreichen seiner Einkaufszentren in ganz Israel Solaranlagen zu errichten. Damit ist BIG nicht nur Pionier, sondern auch einer der größten Investoren in Solarenergie in Israel. Mit der von Conergy und seinem langjährigen lokalen Partner Unirom Electronics gebauten Aufdachanlage, hat der Konzern sein ehrgeiziges Projekt nun weiter vorangetrieben.
 
Mit diesem Kraftwerk, das in Israel in die Kategorie der „mittelgroßen Anlagen“ fällt, verstärkt Conergy Griechenland seine Präsenz in der Region über die hellenische Halbinsel hinaus. Der israelische Solarmarkt ist dabei ein vielversprechender, der nach der Implementierung einer nationalen Solarförderung in 2010 ein dynamisches Wachstum zeigt: Experten rechnen mit Neuinstallationen von insgesamt 100 Megawatt in 2012 und langfristig sogar mit noch größerem Potenzial. In der Zukunft sollen laut ihren Prognosen sogar jährliche Zubauraten von rund 300-400 Megawatt möglich sein.
 
“Wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer erfolgreichen Partnerschaft mit BIG und Unirom Electronics”, so Dr. Stefanos Melissopoulos, Chef von Conergy in Griechenland. „Wir unterstützen die Zukunft der Erneuerbaren Energien in Israel mit unserer langjährigen Erfahrung, unserem fundierten Wissen und unserer Technologie. Die Regierung will bis 2020 rund 10% des gesamten Energiebedarfs aus Erneuerbaren Energiequellen decken. Dazu wollen wir mit unserem Partner Unirom Electronics beitragen. Mit Unirom arbeiten wir mit einem der Hauptakteure am israelischen Markt mit mehr als 20 Jahren Erfahrung – solch ein Partner ist hier sicherlich auch einer der Schlüssel zum Erfolg.“
 
Amizur Kafri, Geschäftsführer von Unirom Electronics Ltd. sagte dazu: “Wir haben mit Conergy in den vielen Jahren unserer Zusammenarbeit hervorragende Erfahrungen gemacht. Wir wissen, dass wir uns zu 100% auf ihr fundiertes Fachwissen verlassen können sowie auf die qualitativ extrem hochwertigen Komponenten, die höchste Erträge erwirtschaften – und damit dem Kunden eine sichere Investition.“

 Über Conergy
Conergy bringt Solarenergie aus einem Guss: Der Systemanbieter liefert alle für eine Solaranlage erforderlichen Komponenten sowie sämtliche relevanten Solar-Dienstleistungen aus einer Hand.
 
Aus seinem Portfolio an Modulen, Wechselrichtern und Gestellen schmiedet das Unternehmen die Conergy Systemtechnologie – und damit leistungsstarke Solarsysteme für private Aufdachanlagen, Gewerbedächer oder Megawatt-Parks. Die Conergy System Services bieten das Rundum-Sorglos-Paket für Conergy Solaranlagen – von „A“ wie Anlagenplanung bis „V“ wie Versicherung. Die Experten dort installieren nicht nur die gesamte Anlage schlüsselfertig für den Kunden. Sie kümmern sich im Vorfeld auch um Planung und Finanzierung – genau wie im Nachhinein um die Überwachung, Wartung, Betriebsführung und Versicherung der Anlage. Die Conergy System Sales vertreiben Conergys Premium-Produkte in mehr als 40 Länder. Von „A“ wie Australien bis „Z“ wie Zypern unterstützen die Solarexperten Hausbesitzer, Gewerbetreibende, Unternehmen und Investoren auf ihrem Weg zur Sonne. Mit Vertriebsaktivitäten auf fünf Kontinenten sorgt Conergy für echte Kundennähe. So erwirtschaftete die Gruppe 2011 rund drei Viertel ihres Umsatzes außerhalb Deutschlands.
 
Seit seiner Gründung 1998 hat das an der Frankfurter Börse notierte Unternehmen mit seinen heute rund 1.300 Mitarbeitern mehr als 2 Gigawatt saubere Solarenergie umgesetzt. Damit haben Conergy Solaranlagen 2011 mehr Strom erzeugt als ein deutsches Atomkraftwerk.

Kontakt:
Conergy Group
Investor Relations
investor@conergy.de
Tel.: +49 (0)40 / 27142-1641
Fax: +49 (0)40 / 27142-1639
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x