14.07.11

Conergy AG: Ergebnisse der jüngsten Bezugsrechtskapitalerhöhung

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Hamburg -  Im Rahmen des Bezugsangebots der Conergy AG, das als Teil der Umsetzung der von der außerordentlichen Hauptversammlung vom 25. Februar 2011 beschlossenen Refinanzierungsmaßnahmen vom 29. Juni bis zum 12. Juli durchgeführt wurde, übten Aktionäre das Bezugsrecht für insgesamt 13.226.962 neue Aktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital in Höhe von insgesamt EUR 13.226.962 zum Bezugspreis von EUR 1,05 je neuer Aktie aus. Der der Gesellschaft aus der Bezugsrechtskapitalerhöhung zufließende Nettoemissionserlös wird nach Maßgabe des Hauptversammlungsbeschlusses vom 25. Februar 2011 zur Rückführung von Darlehensforderungen verwendet. In einem zweiten Schritt werden jetzt Kreditgeber der Gesellschaft im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung weitere Aktien gegen Einbringung von Darlehensforderungen zeichnen, so dass die gesamte Refinanzierungsmaßnahme einen Umfang von rund EUR 188 Mio. haben wird.

Kontakt:
Christoph Marx
Head of Investor Relations
Conergy AG
Anckelmannsplatz 1
20537 Hamburg
Germany
T +49 40 271 42 - 1634
F +49 40 271 42 - 1639
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x