12.05.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Conergy meldet Ergebnissteigerung

Ein stark verbessertes Ergebnis für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres legt der Hamburger Solarkonzern Conergy vor. Demnach kletterte der Konzernumsatz um 165 Prozent von 56,7 auf 150,3 Millionen Euro. Im Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) schrieb Conergy in der zurückliegenden Berichtsperiode erstmalig wieder schwarze Zahlen. Das Photovoltaiksystemehaus  baute das Defizit des Vorjahresquartals in Höhe von 25 Millionen Euro ab und erzeilte 300.000 Ertrag.


Beim Überschuss im operativen Geschäft (EBITDA) wies Conergy im ersten  Quartal 2010 ein 7,3 Millionen Euro aus. Im Vorjahr schlug hier noch ein Defizit in Höhe von 19,1 Millionen Euro zu Buche. „Mit dem Verkauf von immer mehr eigenen Produkten konnten wir auch unsere Rohertragsmarge von 26 auf 31 Prozent verbessern“, kommentierte der Conergy Vorstandsvorsitzender Dieter Ammer die Ergebnisverbesserung.


Bei der für den Fortbestand des Unternehmens notwendigen Refinanzierung dauern die Gespräche mit den Partnerbanken derzeit noch an, teilten die Hamburger mit. Aus diesem Grund veröffentlichte die Conergy seinen Jahres- und Konzernabschluss vorerst ohne Testat des Wirtschaftsprüfers (ECOreporter.de Opens external link in new windowberichtete). Conergy-Chef Dieter Ammer hierzu: „Wir sind zuversichtlich, diese Gespräche in absehbarer Zeit erfolgreich zu beenden. Hiernach werden wir unseren testierten Jahres- und Konzernabschluss umgehend vorlegen sowie zur Hauptversammlung einladen.“


Für 2010 und 2011 erwartet Conergy steigende Umsätze, nachdem die Erlöse 2009 rückläufig waren. Dank der Wirkung des massiven Restrukturierungsprogramms, unterstützt durch den verstärkten Einsatz eigener Produkte, erwarte Conergy eine positive Auswirkung auf die Rohertragsmarge sowie eine überdurchschnittliche Steigerung des Ergebnisses, hieß es. Insgesamt geht das Unternehmen davon aus, dass 2010 ein positives operatives Ergebnis nach EBITDA im niedrigen zweistelligen Millionenbereich erzielt werde. In Erwartung eines weiter wachsenden Marktes sollte sich das Ergebnis in 2011 weiter verbessern, erklärte der Konzernvorstand.

Conergy AG: ISIN DE0006040025 / WKN 604002
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x