01.10.09 Fonds / ETF

Crédit Agricole Asset Management will nachhaltige Investments ausbauen

Die Crédit Agricole Asset Management Group (CAAM Group) macht den Ausbau des nachhaltigen Investments zu einem strategischen Entwicklungsziel, das berichtet die Münchener Researchagentur oekom research. Der französische Asset Manager baue den Bereich für Nachhaltigkeitsanalysen und -research aus und bündele ihn in der Tochtergesellschaft Ideam. Oekom research unterstützedas Ideam-Team mit Daten zur Nachhaltigkeitsperformance von Renten-Emittenten.

Die CAAM Group bietet mittlerweile eine breite Palette an SRI Produkten an. Besonders erfolgreich sei der schwergewichtige Geldmarktfonds „CAAM Tresor ISR“ mit einem Volumen von rund sechs Milliarden Euro, so oekom research. Der ursprünglich konventionell verwaltete Fonds sei zu einem Nachhaltigkeitsfonds umgewandelt worden, der nun soziale und umweltbezogene Kriterien bei der Titelselektion berücksichtige.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x