04.07.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

CropEnergies AG baut Produktionskapazität weiter aus

Der Bioethanolhersteller CropEnergies AG meldet den planmäßigen Ausbau der Kapazitäten seiner Bioethanolanlage in Zeitz, Sachsen-Anhalt. Laut dem Mannheimer Unternehmen wurde die Ausgangskapazität von ursprünglich 260.000 m³ Bioethanol pro Jahr um weitere 100.000 m³ auf 360.000 m³ aufgestockt. Die bestehende Anlage sei um 40.000 m³ Bioethanol pro Jahr erweitert worden, heißt es, dort würden Getreide und Zuckersirupe verarbeitet. Eine Kapazität von weiteren 60.000 m³ pro Jahr steuert demnach eine neu gebaute Anlage bei, in der ausschließlich Zuckersirupe aus der benachbarten Zuckerfabrik verarbeitet würden.

Wie CropEnergies weiter berichtet, wurden am Standort Zeitz über 50 Millionen Euro in den Kapazitätsausbau investiert. Die Anzahl der Mitarbeiter sei auf 104 Beschäftigte gewachsen. Bis zum Ende des Geschäftsjahres 2008/09 will CropEnergies die Leistung seiner Anlagen auf über 700.000 m³ Bioethanol pro Jahr steigern.

Die Bekanntgabe seiner Quartalszahlen zum 1. Quartal 2008/09 hat das Unternehmen für den 9. Juli 2008 angekündigt.

CropEnergies AG: ISIN DE000A0LAUP1 / WKN A0LAUP

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x