06.05.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

CropEnergies strebt kräftige Erhöhung der Dividende an

Mehr Geld für die Aktionäre: Die CropEnergies AG aus Mannheim will die Dividende von 18 Eurocent für 2011 auf 20 Eurocent anheben. Das sei auf der heutigen Aufsichtsratssitzung beschlossen worden, berichtet die Biotreibstoffproduzentin. Aufgrund der „besonders guten Ertragslage“ im Geschäftsjahr 2012/13 soll zudem eine Sonderdividende in Höhe von 6 Eurocent dazu kommen. Über die somit angestrebte Dividende von 26 wird bei der Hauptversammlung am 30. Juli abgestimmt werden. Auf der Grundlage von 85 Millionen Stückaktien ergibt sich eine Ausschüttungssumme von 22,1 Millionen Euro (Vorjahr: 15,3 Millionen Euro.

Morgen, am 7. Mai, will CropEnergies den vollständigen Bericht für das Geschäftsjahr 2012/13 veröffentlichen.

CropEnergies, 2006 gegründet, gehört zur Südzucker-Gruppe und zählt sich selbst zu den größten europäischen Herstellern von Bioethanol für Autos. Mit drei Produktionsstandorten in Deutschland, Belgien und Frankreich erzeugt CropEnergies jährlich rund 700.000 Kubikmeter Bioethanol, die überwiegend Benzin ersetzen. Gleichzeitig ist CropEnergies Hersteller von Lebens- und Futtermitteln.

CropEnergies AG: ISIN DE000AOLAUP1
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x