20.04.15 Anleihen / AIF

Crowdfunding-Angebot soll Investitionen in Energiesparen finanzieren

Am morgigen Dienstag, den 21. Februar, startet auf der Plattform der Dresdener Econeers ein neues Crowdfunding-Angebot. Die 2012 gegründete Energieberatung DENO Deutsche Energieoptimierung mit Sitz in Walldorf will mit diesem Schwarmfinanzierungsangebot mindestens 100.000 Euro Kapital einsammeln. Sie unterstützt Unternehmen „mit wirtschaftlichen, kaufmännischen und technischen Optimierungsmaßnahmen“ beim Energiesparen. Zu ihren Kunden zählen nach eigenen Angaben neben Kliniken und öffentliche Einrichtungen auch Großunternehmen wie der Autovermieter AVIS und die Finanzberatung MLP.

Mit dem anvisierten Kapital von 100.000 Euro will DENO für potenzielle Kunden die Grundhonorare in Höhe von fünf Prozent der jährlichen Gesamtenergiekosten vorfinanzieren und so Entscheidungshürde bei Neuaufträgen verringern. „Mit dieser Summe können Kundenaufträge mit einem Energiekostenvolumen von zehn Millionen Euro sofort realisiert werden“, erklärt DENO-Geschäftsführer Thomas Engel.

Privatinvestoren können sich ab einem Betrag von 250 Euro an dem Crowdfunding-Projekt beteiligen. Ihnen stellt das Unternehmen eine jährliche Verzinsung von 8 Prozent in Aussicht. Zusätzlich würden 20 Prozent der Gewinne der eigens für das Crowdfunding gegründeten Projektgesellschaft anteilig an die Investoren ausgeschüttet. Die Mindestlaufzeit des Investments beträgt vier Jahre.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x