Solaranlagen in Kodersdorf: Mit dem bei "Sonneninvest 3" eingenommenen Geld wollen die Solarparkbetreiber die beiden zuletzt erworbenen Parks in Sachsen refinanzieren, um weitere Anlagen kaufen zu können. / Foto: Sonneninvest

05.10.16 Anleihen / AIF

Crowdfunding von Sonneninvest nähert sich 1-Million-Marke

Wer in Sonnenenergie investieren will, kann dies auch über Crowdfunding tun. Ein Beispiel dafür ist "Sonneninvest 3", die aktuelle Schwarmfinanzierung der Sonneninvest aus Erfurt. Wie Sonneninvest mitteilte, hat das dritte Crowdfunding auf der Crowdinvesting-Plattform Econeers bereits über 940.000 Euro eingesammelt. Mehr als 520 private Investoren haben demnach in das Portfolio aus fünf bereits am Netz befindlichen Solarparks investiert. Zusammen mit ihren beiden ersten Crowdfundings konnte die Sonneninvest damit über 2,1 Millionen Euro für ihre Photovoltaik-Projekte von Privatpersonen einsammeln.

Die fünf Kraftwerke der Sonneninvest befinden sich in Meerane, Sangerhausen, Kornwestheim und Kodersdorf. Sie sind bereits seit mehreren Jahren in Betrieb. Insgesamt speisen sie jährlich rund drei Millionen Kilowattstunden Strom ins örtliche Netz ein.

Bei "Sonneninvest 3" können sich Privatanleger über die Online-Plattform Econeers mit Beträgen ab 250 Euro noch bis zum 12. Oktober 2016 beteiligen.  ECOreporter hat die Direktbeteiligung im Anlagecheck unter die Lupe genommen. (Link entfernt)  Mit dem eingenommenen Geld wollen die Solarparkbetreiber die beiden zuletzt erworbenen Parks in Kodersdorf (Sachsen) refinanzieren, um weitere Anlagen kaufen zu können.


Mehr über die Chancen und Risiken bei Crowdfunding und Crowdinvesting lesen Sie in unserem "Gut erklärt: Crowdfunding".
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x