NSU RO 80 – eines der ersten Serienfahrzeuge mit Wankelmotor. / Foto: Pixabay

  Crowd-Investment

Crowdinvesting für wasserstoffbetriebene Wankelmotoren

Bei einem Wankelmotor wird die Verbrennungsenergie ohne den Umweg einer Hubbewegung direkt in eine Drehbewegung umgesetzt. Wankelmotoren gibt es seit Jahrzehnten, aber sie konnten sich im Auto-Massenmarkt gegen den Hubkolbenmotor nicht wirklich durchsetzen. Nun hat ein deutsches Unternehmen einen mit Wasserstoff betriebenen Wankelmotor entwickelt.

Kann dieser den Durchbruch bringen? Crowdinvestoren können die Weiterentwicklung des Motors ab 100 Euro unterstützen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

24.03.20
 >
24.03.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x