Diese Solaranlage ist ein Investment-Objekt von „Sonneninvest Deutschland“. / Foto: Unternehmen

10.09.15 Anleihen / AIF

Crowdinvestment: Sonneninvest Deutschland im Endspurt

Eine Crowdinvestment-Kampagne zu einem Photovoltaik-Nachrangdarlehen der Sonneninvest AG ist auf der Zielgeraden angelangt: Nachdem die Kampagne auf der Investment-Plattform bereits einmal verlängert worden war, läuft das Angebot in sechs Tagen, am 16. September 2015, aus.
Bisher haben 455 Investoren  für 713.000 Euro Nachrangdarlehen der Sonneninvest Deutschland GmbH & Co. KG gekauft. Über dieses Beteiligungsangebot will Sonneninvest die Beteiligung eines strategischen Investors an drei bestehenden Solaranlagen in Deutschland zurückkaufen (mehr dazu lesen Sie  </link><link http:="" www.ecoreporter.de="" artikel="" crowdinvestment-sonneninvest-deutschland-fast-ausverkauft-25-08-2015.html="" -="" external-link-new-window="" "Opens="" external="" link="" in="" new="" window"="">hier). Die anvisierte Kapitalschwelle hat Sonneninvest bereits überschritten.

Das Minimalziel von „Sonneninvest Deutschland“ lag bei 100.000 Euro, das Wunschziel bei 700.000 Euro. Allerdings legte Sonneninvest die maximale Obergrenze für die laufende Kampagne auf eine Million Euro fest. Das ist gleichzeitig die gesetzliche Grenze, bis zu der Crowdinvestment-Kampagnen ohne einen von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gestatteten Geldanlageprospekt durchgeführt werden dürfen. Diese Schwelle hat das Sonneninvest-Crowdinvestment zu 72 Prozent erreicht
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x