Offshore-Windpark vor der dänischen Küste. Dänemark setzt stark auf die Windenergieproduktion auf See. / Quelle: Siemens

  Erneuerbare Energie

Dänemark plant Staatsfonds zur Förderung von Erneuerbarer Energie

Die dänische Regierung hat angekündigt, einen Staatsfonds zur Förderung von Erneuerbare-Energien-Projekten einzurichten. Dieser werde mit rund fünf Milliarden Dänischen Kronen (rund 670 Millionen Euro) ausgestattet. Die Gelder sollen zur Unterstützung von privaten Investitionen in erneuerbare Energien als zinsgünstige Kredite vergeben werden.

Dänemark hat inner halb der EU im Bereich der Erneuerbare Energien  – insbesondere aufgrund des starken Ausbaus der Windenergie –eine Vorreiterrolle inne. Im Jahr 2013 betrug der Anteil der regenerativen Energien am Primärenergieverbrauch in Dänemark bereits rund 25 Prozent. Bis 2020 soll der Anteil auf 30 Prozent und langfristig auf 100 Prozent steigen.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x