26.04.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Dänischer Windradhersteller erhält Rekordauftrag

Den nach eigenen Angaben größten Einzelauftrag seiner Firmengeschichte hat der dänische Windturbinen-Hersteller Vestas Wind Systems unter Dach und Fach gebracht. Demnach hat der französische Energieversorger EDP Renováveis (EDPR) Windkraftanlagen mit 1,5 Gigawatt Gesamtleistung für Projekte in Nord- und Südamerika sowie in Europa bei den Dänen geordert. Erste Lieferungen sind für das laufende und das kommende Jahr geplant, hieß es. Zudem sehe die Vereinbarung eine Erweiterungsoption um Turbinen mit einer Gesamtleistung von 600 Megawatt vor.


Zudem bestückt der Konzern  eine weitere Windfarm in Kanada mit Turbinen: Für den Windpark Red Lily im Südosten von Saskatchewan werde Vrstas 16 Windturbinen des Typs  V82-1.65 MW liefern, hieß es- Die Anlagen verfügen über eine Gesamtleistung von 26 Megawatt (MW).


Der Start der Lieferung nach Kanada sei für Ende des laufenden Jahres geplant. Der Vertrag sehe überdies vor, dass die Vestas Wind Systems zehn Jahre lang Service- und Wartungsleistungen erbringe. Näheres zum Finanzrahmen der Neuaufträge  gaben die Dänen nicht bekannt.

Der kanadische Windpark gehört der Concord Pacific Group und wird von dem Projektierer Algonquin Power and Utilities entwickelt und errichtet. Vestas Wind Systems kündigte an, die Zahlen für das erste Quartal 2010 am 28. April zu veröffentlichen.

Vestas Wind Systems: ISIN DK0010268606 / WKN 913769
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x