10.07.15

Daldrup & Söhne AG: Bohrauftrag von belgischer Vito N.V.

Die Daldrup & Söhne AG meldet einen Auftrag aus Belgien. Wir veröffentlichen die Mitteilung des auf Geothermiebohrungen spezialisierten Unternehmens dazu im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen. 

Grünwald / Ascheberg, 10. Juli 2015 – Der Bohrtechnik- und Geothermiespezialist Daldrup & Söhne AG (ISIN DE0007830572) hat von dem belgischen Unternehmen Vito N.V., Mol, ein Auftragspaket von fünf möglichen Geothermiebohrungen erhalten. Vito ist ein in den Bereichen Umwelttechnik und nachhaltige Entwicklung tätiges Technologie- und Research-Unternehmen. Die über die Bohrungen erschlossene thermische Energie will Vito unter anderem für die Beheizung eines großen Bürokomplexes nutzen. Aufgrund der länderspezifischen Voraussetzungen wird Daldrup diesen Auftrag in Form eines Projekt-Joint Ventures mit dem belgischen Unternehmen Smet Boring N.V., Dessel, abwickeln. Der Bohrbeginn für die erste Bohrung bis in eine Tiefe von 3.500 Metern ist für den 1. September 2015 vorgesehen, erste vorbereitende Arbeiten werden bereits ab August ausgeführt. Mit Fertigstellung und Testen der Bohrung gegen Ende November, wird, in Abhängigkeit von der Fündigkeit (Thermalwassertemperatur und Schüttung), eine zweite Bohrung bis in eine Tiefe von 4.200 Metern erstellt und vom Auftraggeber entschieden, ob drei weitere Bohrungen erfolgen werden. Die erste Bohrung hat für das Joint Venture, an dem Daldrup zu 96 % beteiligt ist, einen Auftragswert von rund 6,5 Mio. Euro im Jahr 2015. Eine zweite Bohrung würde das Auftragsvolumen auf zusammen 12,5 Mio. Euro erhöhen. Der Auftragswert aller fünf möglichen Bohrungen liegt bei rund 31 Mio. Euro.

Die Auftragslage der Daldrup & Söhne AG zum 30. Juni 2015 hat sich insbesondere in den Geschäftsbereichen Rohstoffe & Exploration, Umweltdienstleistungen (EDS) und Brunnenbau sowie für die flache Geothermie sehr gut entwickelt. Der Vorstand geht aufgrund zahlreicher Ausschreibungen und Vertragsverhandlungen für tiefe Geothermie-Projekte davon aus, dass Daldrup auch im Geschäftsbereich tiefe Geothermie weitere Aufträge akquirieren kann.
 

Über die Daldrup & Söhne AG

Die Daldrup & Söhne AG (ISIN: DE0007830572, WKN: 783057) mit einer Unternehmenshistorie von mehr als 60 Jahren ist ein spezialisierter Anbieter von Bohr- und Umweltdienstleistungen und ist unter den führenden Unternehmen in Deutschland positioniert. Die Tätigkeit gliedert sich in die Geschäftsbereiche Geothermie, Rohstoffe & Exploration, Wassergewinnung sowie Environment, Development & Services (EDS). Im Geschäftsbereich Geothermie werden Bohrdienstleistungen sowohl für die oberflächennahe Geothermie (insbesondere Erdwärmesonden für Wärmepumpen), aber vor allem auch Bohrdienstleistungen für die Tiefengeothermie von bis zu 6.000 m erbracht, um die so zugängliche Erdwärme für die Strom- und/oder Wärmegewinnung zu nutzen. Im Geschäfts­bereich Rohstoffe und Exploration dienen die von der Daldrup & Söhne AG durchgeführten Bohrungen der Exploration und dem Aufschluss der Lagerstätten fossiler Energieträger (insbesondere Steinkohle und Gas) sowie mineralischer Rohstoffe und Erze (z.B. Kupfer und Gold). Der Geschäftsbereich Wassergewinnung umfasst den Brunnenbau zur Gewinnung von Trink-, Brauch-, Heil-, Mineral-, Kesselspeise- oder Kühlwasser sowie Thermalsole. Der Geschäftsbereich Environment, Development & Services (EDS) umfasst spezielle umwelttechnische Dienstleistungen wie etwa die hydraulische Sanierung von kontaminierten Standorten, die Errichtung von Gas-Absaugbrunnen zur Gewinnung von Deponiegas, die Erstellung von Grundwassergüte-Messstellen oder die Errichtung von Wasserreinigungsanlagen.

Mit der Mehrheitsbeteiligung an der Geysir Europe GmbH verfügt die Daldrup-Gruppe zusätzlich über eigene Erlaubnisfelder zur Aufsuchung von Erdwärme im bayerischen Molassebecken und im Oberrheingraben. Durch die vorhandene Projektmanagement- und Kraftwerkskompetenz werden alle Wertschöpfungsstufen eines Tiefgeothermieprojektes besetzt.

Die Aktien der Daldrup & Söhne AG sind im Entry Standard (Teilsegment des Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse) notiert.


Kontakt:
Daldrup & Söhne AG
Falk v. Kriegsheim
Fon +49 (0)2593-9593-29
Fax +49 (0)2593-9593-60
ir@daldrup.eu
www.daldrup.eu
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x