Bohrer der Daldrup & Söhne AG: Das Unternehmen unterstützt die Stadtwerke München bei ihrem Fernwärme-Projekt und führt dazu Bohrungen durch. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Daldrup & Söhne AG: Großauftrag von den Stadtwerken München

Der Bohrtechnik- und Geothermiespezialist Daldrup & Söhne AG aus Grünwald hat von den Münchner Stadtwerken einen Großauftrag erhalten. Demnach soll Daldrup vier geothermische Bohrungen vornehmen und damit noch in diesem Jahr beginnen. Der Auftrag habe ein Volumen in Höhe eines zweistelligen Millionenbetrages, teilte das Unternehmen mit. Es sei einer der größten der Unternehmensgeschichte.


Hintergrund sei ein groß angelegtes Fernwärme-Projekt der Stadtwerke: Bis 2040 soll München die erste deutsche Großstadt werden, in der Fernwärme zu 100 Prozent aus Erneuerbaren Energien gewonnen wird. Einen wesentlichen Beitrag soll dazu die geothermische Energie aus heißem Thermalwasser leisten. München sitze auf einem riesigen Vorrat dieser umweltfreundlichen Energieart in den gut durchlässigen Kalksteinschichten unter der Stadt, hieß es in der Mitteilung.

Nach Bekanntgabe des Rekordauftrags legte die Geothermie-Aktie von Daldrup im Handelssystem Xetra rund 3 Prozent zu. Sie kostet aktuell 8,0 Euro und hat damit auf Jahressicht fast 14 Prozent verloren (Stand 3.5., 12:10 Uhr).

Daldrup & Söhne AG: ISIN DE0007830572 / WKN: 783057

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x