17.01.07 Fonds des Monats

Das waren die besten Neue-Energie-Fonds im Jahr 2006

Welches waren die besten Neue-Energie-Fonds des Jahres 2006 in Deutschland? ECOreporter.de hat den Spitzenreiter mit dem ECOreporter.de-Siegel "Fonds des Jahres" ausgezeichnet. Fast 20 Prozent Plus erwirtschaftete der Beste, er kann sich auch auf Sicht von fünf Jahren gut sehen lassen. Ein anderer Fonds muss für diesen Zeitraum überraschend Verluste ausweisen.

Etwa halb so hoch wie im Vorjahr war der Wertzuwachs Neuer-Energie-Fonds im Jahr 2006. Laut der Auswertung unserer Datenbank ECOfondsreporter heißt der Jahressieger "New Energy Fund". Der Fonds der Schweizer Bank Sarasin erzielte ein Plus von 19,76 Prozent nach plus 38 Prozent in 2005 (Lesen Sie dazu auch unseren Beitrag vom 30. Januar 2006).

Das Vermögen des New Energy Fund belief sich Ende 2006 auf 101 Millionen Euro. Laut Sarasin investiert der Fonds in Energie aus Sonne, Wasser, Wind, Biomasse und Geothermik sowie in die Brennstoffzellentechnik und Energie-Effizienz. Dabei verfolgt der Schweizer Fondsmanager das Ziel, die gesamte Wertschöpfungskette zu erfassen. Der Fokus wird auf Photovoltaik und Energie-Effizienz gelegt. Zu den zehn größten Positionen im Fondsvermögen gehörten zuletzt unter anderem die deutschen Unternehmen Q-Cells AG (Solarzellenhersteller; 3,8 Prozent), SolarWorld AG (Solarkonzern; 3,8 Prozent), Linde AG (Technische Gase; 3,2 Prozent), Conergy AG (Gas und Engineering; 2,4 Prozent) und Siemens AG (Technikkonzern; 2,4 Prozent). Auch langfristig hat sich ein Investment in Anteile des New Energy Fund gelohnt. In den letzten fünf Jahren steigerte der Sarasin-Fonds den Anteilswert um 25,5 Prozent

Das zweitbeste Ergebnis erwirtschaftete der Vontobel Fund - Global Trend New Power Tech der Züricher Vontobel Asset Management mit plus 19,11 Prozent. 2005 schaffte der Fonds einen 38,5 Prozent. Laut dem letzten Monatsbericht des Fonds (Stichtag 30. November 2006) hat Fondsmanager Olaf Martin zuletzt Aktien des US-amerikanischen Waferherstellers MEMC in den Fonds aufgenommen. Ebenso wurde eine Position in Papieren der spanischen Abengoa SA aufgebaut. Das Unternehmen zählt laut Vontobel zu den größten Produzenten von Bioethanol und Biodiesel der Welt. Auch am Börsengang der Schweizer Meyer Burger AG habe der Fonds teilgenommen, so Martin. Das Unternehmen mit Sitz in Steffisburg bei Bern stellt Sägemaschinen für die Solarindustrie her. Das Volumen des Vontobel Fund - Global Trend New Power Tech belief sich Ende 2006 auf knapp 130 Millionen Euro. In den vergangenen fünf Jahren verzeichnete der Fonds ein Plus von vergleichsweise mageren 12,8 Prozent.

Der Jahresieger 2005 landete 2006 auf Platz drei. Der Merrill Lynch IIF New Energy Fund der US-amerikanischen Kapitalanlagegesellschaft (KAG) Merrill Lynch Investment Managers erwirtschaftete in den letzten zwölf Monaten einen Wertzuwachs von 17,74 Prozent, 2005 waren es 39,53 Prozent. Das Vermögen des Fonds hat sich innerhalb des letzten Jahres mehr als verfünffacht. Nach 383 Millionen Euro Ende 2005 verbuchte der Fonds zum Stichtag 30.12.2006 einen Bestand von 2190 Millionen Euro. Die vier Mitbewerber kommen zusammen auf 391 Millionen Euro. Zwar blickt der Merrill Lynch Fonds auf stattliche Kursgewinne in 2005 und 2006 zurück, innerhalb der letzten fünf Jahre verbuchten Anleger mit Anteilen des Merrill Lynch IIF New Energy jedoch 8,55 Prozent Verlust.
Die zehn größten Positionen im Portfolio des Marktschwergewichts waren zum Stichtag 30. November:

Vestas Wind Systems 8,0 Prozent
Solarworld 5,7 Prozent
Gamesa 5,6 Prozent
Suzlon Energy 4,4 Prozent
Archer-Daniels-Midland 4,3 Prozent
Clipper Windpower 4,1 Prozent
Itron 3,6 Prozent
Sasol 3,3 Prozent
FPL 2,9 Prozent
Sunpower 2,4 Prozent

Gesamt 44,3 Prozent

Diese Auswertung basiert auf der Datenbank ECOfondsreporter. Sie enthält über 100 ethische, ökologische und nachhaltige Fonds aus dem deutschsprachigen Raum. ECOfondsreporter ist ein Gemeinschaftsprojekt der ECOreporter.de AG und des Panda Finanz Service. Die Performanceangaben beruhen auf Daten von Standard&Poor"s.

Eine Übersicht zum Investmentuniversum der Neue-Energie-Fonds können Sie
hier herunter laden.


Performancetabelle der Neue Energie Fonds für das Jahr 2006 und Dezember 2006

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x