18.07.07 Fonds des Monats

Das waren die zehn besten nachhaltigen Renten-, Misch- und Dachfonds im Juni 2007

Es kann auch schlimmer kommen: Nachdem im Vormonat nur ein Viertel der nachhaltigen Rentenfonds in der Auswertung unserer Datenbank ECOfondsreporter im Plus lag, war es im Juni nur mehr ein Sechstel. 8 von 15 Rentenfonds verbuchten sogar auf Sicht von 12 Monaten Verluste. Ein gemischteres Bild bieten die nachhaltigen Misch- und Dachfonds: 8 von 20 erwirtschafteten im Juni Wertzuwächse, in den letzten 12 Monaten schafften es alle Fonds ins Plus.

Fonds des Monats in der Gruppe der Misch- und Dachfonds wurde mit plus 1,66 Prozent wie im Vormonat der Dachfonds Warburg Zukunft Strategie der Frankfurter Warburg Invest. Der Fonds der 100-prozentigen Tochter der Hamburger Privatbank M.M.Warburg liegt seit vielen Monaten konstant in der Spitzengruppe unserer Auswertungen. Er belegte Platz 1 im Mai 2007, im April 2007, im Oktober 2006, im September 2006, im August 2006. Auch im Gesamtjahr 2006 erwirtschaftete der Fonds das beste Ergebnis. Mit plus 23,37 Prozent Wertzuwachs in den letzten zwölf Monaten führt er das Feld auch aktuell mit klarem Vorsprung gegenüber den „Verfolgern“ an. Mehr als 15 Prozent plus erzielten seit Ende Juni 2006 der Fortis Strategy Growth SRI Europe (plus 18,05 Prozent), der BHF SustainSelect FT (plus 17,24 Prozent) und der Swisscanto (LU) Portfolio Fund Green Invest Balanced (EUR) (plus 15,21 Prozent).

Das Fondsmanagement des Warburg Zukunft Strategie bleibt in seinem aktuellen Bericht bei seiner optimistischen Einschätzung der Marktperspektiven. Das Gesamtbild (Unternehmensergebnisse und volkswirtschaftliche Daten) sei weiterhin positiv, heißt es. Eine Ausweitung der Korrektur der Märkte wie Ende Februar/Anfang März 2007 sei zwar möglich, dies würde man aber eher als "gesunde" Konsolidierung nach der Kursrallye der letzten Monate sehen. „Momentan befinden wir uns in einem klassischen Seitwärtsmarkt“, so der Marktkommentar. Das Volumen des Fonds ist von 20,67 Millionen Euro Ende Mai auf 18,17 Millionen Ende Juni gesunken. Im Bericht des Fondsmanagements heißt es denn auch: „Auf Grund eines größeren Mittelabflusses mussten wir einige Verkäufe tätigen, die Portfoliostruktur hat sich aber dadurch nicht wesentlich verändert.“
Lesen Sie zum Konzept des Fonds Warburg Zukunft Strategie auch unser Interview mit Fondsmanager Frank Fiesinger vom 4. Juli 2007.

Wie bereits im Mai 2007 erwirtschaftete auch im Juni der Ökotrend Bonds der Ökoworld Lux SA das beste Ergebnis unter den nachhaltigen Rentenfonds in Deutschland. Der Fonds steigerte den Anteilswert um 1,73 Prozent. Den zweiten Platz belegte mit plus 0,42 Prozent wie im Mai der Oppenheim Ethik Bond Opportunities der Salzburg-München Kapitalanlagegesellschaft (KAG). In den letzten zwölf Monaten hat der Oppenheim-Fonds den Anteilswert um 10,23 Prozent gesteigert. Die Konkurrenz liegt weit zurück, die Plätze zwei bis fünf belegen der INIK Fonds (plus 3,61 Prozent), der AXA World Funds Development Debt (plus 3,30 Prozent), der Ökotrend Bonds (plus 2,01 Prozent) und der KCD-Union-Renten Plus Nachhaltig DJSG-Index (plus 0,69 Prozent).

Unsere Auswertung basiert auf der Datenbank ECOfondsreporter. Sie enthält über 100 ethische, ökologische und nachhaltige Fonds aus dem deutschsprachigen Raum. ECOfondsreporter ist ein Gemeinschaftsprojekt der ECOreporter.de AG und des Panda Finanz Service. Die Performanceangaben beruhen auf Daten von Standard&Poor"s.

Die obere Grafik zeigt die Reihenfolge der 10 besten von 15 nachhaltigen Rentenfonds im Juni 2006

Die untere Grafik zeigt die Reihenfolge der 10 besten von 20 nachhaltigen Mischfonds im Juni 2006



Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x