15.06.07 Fonds des Monats

Das waren die zehn besten nachhaltigen Renten-, Misch- und Dachfonds im Mai 2007

Trauriges Déjà Vu: Wie schon im Vormonat April verloren im Mai 12 von 16 Rentenfonds in der Auswertung unserer Datenbank ECOfondsreporter an Wert. Und drei der vier Fonds, die ein Plus erzielten, hatten das auch im April geschafft. Deutlich besser erging es den nachhaltigen Misch- und Dachfonds in unserer Auswertung: Nur einer von 20 verbuchte Verluste. Sechs Fonds schafften ein Plus von mehr als einem Prozent.

Fonds des Monats in der Gruppe der Misch- und Dachfonds wurde mit plus 1,79 Prozent der Dachfonds Warburg Zukunft Strategie der Frankfurter Warburg Invest, einer 100-prozentigen Tochter der Hamburger Privatbank M.M.Warburg. Schon im April hatte der Fonds das beste Ergebnis erzielt. Er ist in der Regel bis zu 100 Prozent in Aktienfonds investiert, je nach aktueller Kapitalmarktsituation können bis zu 49 Prozent nachhaltige Rentenfonds beigemischt werden. Die drei größte Positionen im Portfolio waren Ende Mai wie bereits im Vormonat die Fonds Ökovision, SEB Ethical Europe Fund und Pictet Fund European Sustainable Equities; sie stellten 27,32 Prozent des Fondsvermögens.

Das Fondsmanagement des Warburg Zukunft Strategie gibt in seinem aktuellen Bericht einen optimistischen Marktausblick. Unternehmensergebnisse und volkswirtschaftliche Daten vermittelten weiterhin ein positives Gesamtbild, heißt es. Eine kurzfristige Korrektur der Märkte wie Ende Februar/Anfang März diesen Jahres sei zwar möglich, dies würde man aber eher als "gesunde" Konsolidierung nach der Kursralley der letzten Wochen sehen. „Zum Monatsende waren wir deshalb nahezu vollständig investiert“, so der Bericht. Europäische SRI-Produkte würden im Fonds zurzeit hoch gewichtet und mit Themen wie "Wasser" und "New Energy" gemischt. Im Portfolio sei aber auch der „First State Asia Pacific Sustainabiliy“ enthalten, der den Gesamtmarkt im Mai deutlich geschlagen habe. Das Fondsmanagement: „Neu zugeflossene Mittel nutzten wir, um den State Asia Pacific Sustainabiliy weiter aufzustocken.“

Fonds des Monats bei den nachhaltigen Rentenfonds in Deutschland wurde im Mai der Ökotrend Bonds der Ökoworld Lux SA, er steigerte den Anteilswert um 1,24 Prozent. Auf Sicht von zwölf Monaten liegt der Fonds allerdings nur 0,25 Prozent im Plus. Das Management des Ökotrend Bonds liegt bei der Grohmann & Weinrauter Vermögens-Management GmbH, Königstein. Strategisches Ziel sind laut der Fondsgesellschaft "Kursgewinne bei langfristig fallenden und steigenden Zinstrends durch aktive Laufzeitsteuerung". Der Ökotrend Bonds kauft Staatsanleihen von OECD-Ländern mit einem Mindest-Rating von AA und kurzen bis mittleren Restlaufzeiten. Die Ländergewichtung legt ein Anlageausschuss fest, der auch für den Aktienfonds Ökovision tätig ist.

Den zweiten Platz unter den Rentenfonds in unsere Auswertung belegte der Oppenheim Ethik Bond Opportunities der Salzburg-München Kapitalanlagegesellschaft (KAG). Der Fonds setzt weiterhin Maßstäbe in seiner Gruppe: Im April war er Fonds des Monats. Mit plus 8,8 Prozent in den letzten zwölf Monaten macht ihm niemand den Spitzenplatz streitig. Nächster „Verfolger“ ist mit 3,29 Prozent Zuwachs der AXA World Funds Development Debt. In den letzten drei Jahren erwirtschaftete der Oppenheim Ethik Bond Opportunities 18,25 Prozent plus, mit plus 11,59 Prozent folgt der INIK Fonds auf dem zweiten Rang. Der Oppenheim-Fonds ging im Juli 2003 an den Start, vor fünf Jahren gab es ihn noch nicht. In diesem Zeitraum heißt der Spitzenreiter Espa Vinis Bond, er verbuchte 24,18 Prozent Wertsteigerung.

Unsere Auswertung basiert auf der Datenbank ECOfondsreporter. Sie enthält über 100 ethische, ökologische und nachhaltige Fonds aus dem deutschsprachigen Raum. ECOfondsreporter ist ein Gemeinschaftsprojekt der ECOreporter.de AG und des Panda Finanz Service. Die Performanceangaben beruhen auf Daten von Standard&Poor"s.

Die obere Grafik zeigt die Reihenfolge der 10 besten von 16 nachhaltigen Rentenfonds im Mai 2006

Die untere Grafik zeigt die Reihenfolge der 10 besten von 20 nachhaltigen Mischfonds im Mai 2006



Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x