11.01.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Daystar Technologies Inc. sichert sich Solaranlagen in Griechenland

Einen Vorvertrag zum Kauf mehrerer Photovoltaikanlagen in Griechenland hat das US-Solarunternehmen Daystar Technologies Inc. abgeschlossen. Mit einer so genannten Lock-up-Vereinbarung habe sich das auf Dünnschicht-Photovoltaik spezialisierte Unternehmen Buford in Georgia sieben Solaranlagen mit je einem Megawatt Leistungskapazität gesichert, die allesamt in Industriegebieten im Norden Griechenlands stehen. Verkäufer sei das griechische Spezialbauunternehmen Arxikon S.A.

Die US-Amerikaner beziffern den Gesamtwert der Anlagen auf 21 Millionen Euro. Dank der staatlich garantierten Einspeisevergütung für Sonnenstrom auf den das gesamte Portfolio für 20 Jahre Anspruch habe, sei in dieser Zeit  mit insgesamt 75 Millionen Euro Cashflow zu rechnen.

Mit der getroffenen Vereinbarung bleiben Daystar nun 200 Tage, um die Finanzierung,  für die Projekte zu vervollständigen, erst dann werde der Kauf tatsächlich wirksam.
DayStar Technologies Inc: ISIN US23962Q4073 / WKN A1JWQC
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x