Delignit AG: Kapitalerhöhung platziert

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Die Delignit AG (ISIN DE000A0MZ4B0),ein führender Hersteller ökologischer Produkte und Systemlösungen auf Basis des natürlichen Holzwerkstoffs Delignit, hat ihre Kapitalerhöhung vollständig platziert. Die angebotenen 1.986.400 Aktien wurden zu 73,8 Prozent von den bisherigen Aktionären im Rahmen ihres Bezugsrechts gezeichnet. Die nicht bezogenen Aktien wurden im Anschluss an die am 26. November abgelaufene Bezugsfrist institutionellen Investoren angeboten, wobei die Nachfrage das Angebot an Delignit Aktien deutlich übertroffen hat. Der Mehrheitsgesellschafter der Delignit AG, die MBB Industries AG, hat im Rahmen der Kapitalerhöhung in beträchtlichem Umfang Aktien erworben, sich jedoch zugunsten institutioneller Investoren auf 76,1 Prozent verwässern lassen, nachdem zuvor 80,5 Prozent gehalten wurden. Der Ausgabepreis der Aktien belief sich auf 1,10 Euro, so dass dem Unternehmen damit brutto rund 2,2 Mio. Euro aus der Kapitalmaßnahme zufließen. Die Anzahl der ausgegebenen Aktien steigt durch die Kapitalerhöhung auf nunmehr 8.193.900 Aktien von bisher 6.207.500 Aktien. Die Transaktion wurde von der VEM Aktienbank AG begleitet.

Die Kapitalerhöhung, die im Vorfeld der Bezugsfrist aufgrund des großen Interesses institutioneller Investoren von bis zu 2,0 Mio. Euro auf bis zu 2,2 Mio. Euro erhöht wurde, war die abschließende Maßnahme der Restrukturierung der Gesellschaft. Die Delignit AG ist nunmehr auf die langfristig und ertragsseitig aussichtsreichen Geschäftsfelder Automotive und Technological Applications fokussiert. Mit Abschluss der Restrukturierung verzeichnet die Delignit AG eine deutliche Verbesserung der Ertragslage.

Über die Delignit-Gruppe:

Die Delignit-Gruppe entwickelt, fertigt und vertreibt ökologische Produkte und Systemlösungen auf Basis des natürlichen und nachwachsenden Holzwerkstoffs Delignit. Die Delignit-Gruppe ist anerkannter Entwicklungs- und Projektpartner sowie Serienlieferant für Technologiebranchen wie etwa der Automobil- und Luftfahrtindustrie sowie in der Sicherheitstechnik. Die Produkte verfügen über besondere technische Eigenschaften und werden u.a. als Einbausystem bei Nutzfahrzeugen, schusssichere Lösung oder als Innovation in Formel 1 Fahrzeugen eingesetzt. Der Delignit-Werkstoff basiert auf Holz, ist in seinem Lebenszyklus CO2-neutral und somit nicht regenerativen Werkstoffen wie Kunststoff und Stahl ökologisch überlegen. Der Einsatz des Delignit-Werkstoffs verbessert daher die Umweltbilanz der Kundenprodukte und erfüllt deren steigende ökologische Anforderungen. Das operative Geschäft der Delignit-Gruppe umfasst die Geschäftsbereiche Automotive und Technological Applications. Das Unternehmen wurde vor über 200 Jahren gegründet. Die Delignit Aktiengesellschaft notiert im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.delignit.com.

Kontakt: edicto GmbH Dr. Sönke Knop Eschersheimer Landstraße 42-44 60322 Frankfurt Tel. 069-90550551 Fax 069-90550577 eMail: delignit@edicto.de
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x