03.02.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Derby Cycle AG nennt Platzierungspreis für Börsendebüt

Morgen soll die Aktie der Derby Cycle AG im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) ihr Börsendebüt geben. Den Platzierungspreis bezifferte der Fahrradhersteller aus Cloppenburg in Niedersachsen heute Morgen mit 12,50 Euro. Die Preisspanne für die Kaufangebote hatte zwischen 11,50 Euro und 15,50 Euro pro Aktie gelegen.

Dem Unternehmen zufolge gingen 96,6 Prozent der platzierten Anteilsscheine an institutionelle Investoren und 3,4 Prozent an Privatanleger. Nach vollständiger Durchführung des Angebots und voller Ausübung der Mehrzuteilungsoption werde sich der Streubesitz auf 81,2 Prozent belaufen, ohne Ausübung der Mehrzuteilungsoption auf 70,6 Prozent.

Das Platzierungsvolumen summiert sich auf 76,1 Millionen Euro und umfasst einschließlich der Mehrzuteilung 6.090.000 der insgesamt 6.840.000 angebotenen Aktien. Von diesen stammen 4.590.000 Aktien aus dem Eigentum der verkaufenden Aktionäre inklusive einer Mehrzuteilung von 792.175 Aktien. Als Bruttoemissionserlös aus der Kapitalerhöhung fließen der Derby Cycle AG 18,8 Millionen Euro zu. Das Grundkapital der Gesellschaft hat sich durch die Kapitalerhöhung um 1,5 Millionen Euro auf EUR 7,5 Millionen Euro erhöht.

ECOreporter.de hat in einem Opens external link in new windowAktientipp das Emissionsangebot geprüft und langfristig orientierten Anlegern geraten, die Börseneinführung abzuwarten und zu schauen, ob sich nach der Emission günstigere Kurse für die Aktie ergeben.

Derby Cycle AG: WKN A1H6HN / ISIN DE000A1H6HN1
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x