Deutsche Biogasanlage: Die Stromproduktion aus Bioenergie lag im 1. Quartal auf dem Niveau des Vorjahres. / Quelle: Fotolia

24.06.15 Erneuerbare Energie

Deutsche Grünstromproduktion wächst weiter

Im ersten Quartal des laufenden Jahres ist der Anteil der erneuerbaren Energien am deutschen Energieverbrauch um knapp vier Prozent angestiegen. Das hat die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB) ermittelt. Das ist eine Folge der um 13,6 Prozent erhöhten Stromproduktion aus regenerativen Quellen. Sie glich damit den um zehn Prozent verringerten Einsatz von Biokraftstoff im Verkehr mehr als aus. Beim Wärmeverbrauch blieb der Anteil der erneuerbaren Energien unverändert.

Das große Plus bei der Ökostromproduktion ermöglichte der enorme Zuwachs der Windenergie. Die deutsche Windstromproduktion sprang im ersten Quartal um satte 32,3 Prozent. Die Wasserkraft legte 10,6 Prozent zu. Daher schlug es nicht ins Gewicht, dass um 14,4 Prozent weniger Solarstrom erzeugt wurde als im Vorjahreszeitraum.

Insgesamt ist der deutsche Energieverbrauch von Januar bis März um knapp fünf  Prozent höher ausgefallen als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut der AGEB wurde aufgrund der gegenüberdem milden Frühjahr 2014 deutlich kühleren Witterung deutlich mehr geheizt.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x