23.03.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Deutscher Energiekonzern vergibt Großauftrag an chinesischen Solarkonzern

Der deutsche Energiekonzern Energie Baden-Württemberg (EnBW) hat beim chinesische Photovoltaikkonzern Solarfun Power Holdings Solarmodule mit einer Kapazität von fünf Megawatt (MW) bestellt. Das gab das Unternehmen aus Shanghai bekannt. Demnach sind die Module für einen Soalrpark in Eggingen nahe Ulm vorgesehen, der bereits im Sommer 2010 ans Netz gehen soll. EnBW baut nach eigenen Angaben seine Soalrstromkapazitäten deutlich aus und will in seinem Energiemix bis 2020 den Anteil Erneuerbarer Energien auf 20 Prozent erhöhen. Mit dem neuen Solarpark kommt der Energiekonzern auf eine Gesamtkapazität im Bereich Photovoltaik von zehn MW.

Solarfun Power Holdings Co. Ltd.: ISIN US83415U1088 / WKN A0LGDE
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x