Angela Merkel zusammen mit den Initiatoren und den Empfängern des Deutschen Nachhaltigkeitspreises (v. l. n. r.: Stefan Schulze-Hausmann, Kerstin Stromberg, Ralf Putsch, Bundeskanzlerin Angela Merkel, Michael Wiener, Birgit Bohle, Daniela Büchel, Günther Bachmann). / Foto: Ralf Rühmeier

09.11.19 Meldungen

Deutscher Nachhaltigkeitspreis: Merkel trifft Nachhaltigkeitsvorreiter

Die Bundeskanzlerin Angela Merkel traf am Mittwoch im Bundeskanzleramt die Preisträger des Deutschen Nachhaltigkeitspreises. Die Vertreterinnen und Vertreter von den ausgezeichneten Firmen informierten die Kanzlerin, wie ihre Unternehmen den Wandel hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft unterstützen.

Geladen waren Führungskräfte der Deutschen Telekom, der REWE Group, des Zangenherstellers KNIPEX, des Bio Wasch- und Reinigungsmittelherstellers Sodasan sowie der Grüne Punkt GmbH. Im Mittelpunkt des Gespräches stand die Frage, wie die Wirtschaft zur Umsetzung der Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung beitragen kann. Die Bundeskanzlerin war in der Vergangenheit Schirmherrin des Deutschen Nachhaltigkeitspreises.

Die beiden Initiatoren des Nachhaltigkeitspreises, Günther Bachmann und Stefan Schulze-Hausmann, bilanzierten den Erfolg ihrer Initiative. "Nachhaltigkeit ist zum ökonomischen Faktor geworden und das bietet der Politik große Chancen", stellte Günther Bachmann fest, Generalsekretär des Rats für Nachhaltige Entwicklung. Stefan Schulze-Hausmann, Vorstand der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis, erklärte: "Die Anerkennung durch unseren Preis ist ein Schwungrad für einen ernstzunehmenden Klimaschutz geworden. Die Beteiligung von Firmen aller Branchen und Industrien zeigt die Innovations- und Jobmaschine Nachhaltigkeit." Sie ließe sich aber noch deutlich steigern, so Schulze-Hausmann.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis wird für die besten Nachhaltigkeitsleistungen in Wirtschaft, Kommunen und Forschung vergeben. Der Preis ist der größte seiner Art in Europa. Die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. vergibt den Preis in Zusammenarbeit unter anderem mit der Bundesregierung, kommunalen Verbänden und Forschungseinrichtungen. Verliehen wird der Preis auf dem Deutschen Nachhaltigkeitstag in Düsseldorf.

Verwandte Artikel

02.10.19
Deutscher Nachhaltigkeitspreis Architektur: Finalisten aus Darmstadt, Kressbronn und Leipzig
 >
01.10.19
Deutscher Nachhaltigkeitspreis: Nachhaltige Verpackungslösungen – das sind die Finalisten
 >
26.09.19
Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Joachim Gauck, Paula Caballero und Mick Hucknall
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x