04.03.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Deutscher Solarausrüster gründet Joint-Venture in China

Seine strategischen Aktivitäten im Cadmiumtellurid-Dünnschichtbereich (CdTe) baut der deutsche Solarausrüster Roth&Rau weiter aus.  Dazu habe die Roth&Rau AG über ihre Tochtergesellschaft Roth&Rau CTF Solar GmbH (CTF) mit einem chinesischen Unternehmen einen Joint-Venture-Vertrag über die Errichtung und den Betrieb von Anlagen zur Herstellung von CdTe-Solarmodulen in China unterzeichnet, teilt der Konzern mit.


Das zu errichtende Gemeinschaftsunternehmen werde CdTe-Module im Wert von knapp 100 Millionen Euro liefern. Zunächst jedoch werde eine Musterfabrik in Brandenburg mit einer Jahreskapazität von 80 Megawatt errichtet, die die Module fertigt. Dieses werde als Referenzwerk Vorbild für Produktionanlagen in China sein, hieß es.

Roth&Rau AG: ISIN DE000A0JCZ51 / WPN A0JCZ5
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x