21.07.11 Anleihen / AIF

Deutschland-Solarfonds erhöht Rendite-Ausschüttung

Mehr Rendite als prognostiziert erhalten die Anleger des geschlossenen Solarfonds BVT Umweltequity Solarpark 1. Nach Angaben der Münchner BVT Beratungs-, Verwaltungs- und Treuhandgesellschaft für internationale Vermögensanlagen mbH wurde die Ausschüttung zum Ende Juni gegenüber der Prognose um ein Prozent auf sieben Prozent erhöht.


Der in der Nähe von Dresden gelegene Solarpark Königsbrück habe im ersten Halbjahr 2011 wesentlich mehr Strom produziert als erwartet, hieß es zur Begründung. Das Solarkraftwerk mit 4,4 Megawatt peak Leistungskapazität habe in dieser Zeit 540 Megawattstunden (MWh) mehr Energie produziert als gedacht.


„Wir haben einen Teil der Mehreinnahmen vorerst zum Ausgleich möglicher Ertragsschwankungen einbehalten. Falls die normalerweise ertragsstarken Sommermonate die Erwartungen erfüllen, dann ist eine weitere Erhöhung der Ausschüttungen per Jahresende 2011 denkbar”, so BVT Geschäftsführer Robert List.


ECOreporter.de hatte das Beteiligungsangebot beim Start im Sommer 2008 einem Opens external link in new windowECOanlahgecheck unterzogen und empfohlen.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x