Die US-Projektierersparte von Canadian Solar hat die Finanzierung für einen großen Solarpark unter Dach und Fach gebracht. / Foto: Unternehmen

08.09.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Dicke Finanzspritze für US-Großvorhaben von Canadian Solar

Einen dreistelligen Millionen-Dollar-Kredit zur Finanzierung eins Photovoltaik-Großvorhabens in den USA hat sich Canadain Solar gesichert. Der Konzern mit Sitz in Guelph in der kanadischen Provinz Ontario gab bekannt, dass die Santander Bank N.A und die U.S. Bancorp Community Development Corporation als Finanzierer eines Bauvorhabens in Kalifornien bereitstehen.

Geplant, errichtet und betrieben werde die Anlage mit 100 Megawatt geplanter Kapazität von der Canadian-Solar-Tochter Recurrent Energy. Diese Firma habe einen Kredit in Höhe von 165 Millionen Dollar als Brückenfinanzierung für das Vorhaben zugesagt bekommen, hieß es.

Recurrent Energy ist auf die Planung und Errichtung von Solaranlagen in den USA spezialisiert. Canadian Solar hatte den Kauf dieses Unternehmens vom japanischen Technologieriesen Sharp Anfang 2015 abgeschlossen und anschließend angekündigt, aus der Neuerwerbung ein eigenständiges Börsenunternehmen machen zu wollen.

Canadian Solar Inc.: ISIN CA1366351098 / WKN A0LCUY
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x