Das Spezialglas für diesen Pavillon in Paris stammt von Saint-Gobain. Der Ökobasis Renten Plus UI hat stark in Anleihen des französischen Konzerns investiert. / Foto: Unternehmen

16.12.15 Fonds / ETF , Fonds des Monats

Die besten nachhaltige Rentenfonds im November

Im November haben fast alle nachhaltigen Rentenfonds auf dem deutschen Markt zugelegt. Allerdings erreichten nur drei der 38 Fonds dieser Kategorie einen Wertzuwachs von mindestens einem Prozent. Das geht aus unserer Datenbank ECOfondsreporter hervor.

Fonds des Monats wurde der Ökobasis Renten Plus UI mit einem Plus von 1,6 Prozent im November.  Auf Jahressicht liegt lag er zum Ende des vergangenen Monats 6,5 Prozent im Plus. Bei dem erst im Januar 2014 aufgelegten nachhaltigen Rentenfonds der Universal-Investment-Gesellschaft mbH fällt pro Jahr eine Verwaltungsgebühr von bis zu 1,7 Prozent an. Das Fondsvolumen belief sich Ende November auf rund sechs Millionen Euro. Anfallende Gewinne werden ausgeschüttet.

Der Ökobasis Renten Plus UI zeigt in Sachen Nachhaltigkeit nur begrenzten Ehrgeiz. Nur mindestens 51 Prozent seiner Investments müssen von Ausstellern stammen, die soziale, ethische und ökologische Kriterien erfüllen. Die Ökorenta Consulting GmbH, eine Tochtergesellschaft der Ökorenta AG aus Aurich, ist als Nachhaltigkeitsspezialist dafür verantwortlich, das Anlageuniversum zu prüfen. Nicht in Frage für ein Investment kommen nach ihren Angaben Wertpapiere von Unternehmen, die gegen Standards der Internationalen Arbeitsorganisation (International Labour Organization, ILO)  verstoßen, die Geschäfte mit Rüstung und Tabak machen oder die mehr als fünf Prozent des Umsatzes mit Atomkraft erwirtschaften. Zu den größten Unternehmensanleihen im Portfolio des Ökobasis Renten Plus UI gehören Wertpapiere des britischen Telekommunikationskonzerns Vodafone und der Compagnie de Saint-Gobain, einem Mischkonzern, der unter anderem Glas und Industriekeramik anbietet. Die Ausschlusskriterien des Ökobasis Renten Plus UI für Staaten sind unter anderem der Besitz von Atomwaffen, eine „signifikante Verletzung der Menschenrechte“ und die Anwendung der Todesstrafe. Der Fonds ist derzeit stark in Staatsanleihen etwa von Spanien und Italien investiert.

Mehr über die Ökorenta AG erfahren Sie in diesem  Kurzportrait  des Unternehmens.

Die zehn besten nachhaltigen Rentenfonds im November




*In Fremdwährungen notierende Fonds wurden umgerechnet.

ECOreporter untersucht den Markt der nachhaltigen Geldanlage seit 1997 kontinuierlich. Zunächst im Auftrag des NRW-Umweltministeriums; mittlerweile werden die in der Branche anerkannten Zahlen von ECOreporter.de als ein Ergebnis der eigenen fortlaufenden Marktuntersuchungen veröffentlicht. Als ECOreporter.de 1997 diese Daten erstmals ermittelten, gab es nur zwölf nachhaltige Fonds mit insgesamt lediglich 220 Millionen Euro Volumen. Ende 2014 belief sich das Volumen der 268 nachhaltigen Fonds in Deutschland auf insgesamt 34,8 Milliarden Euro. Unsere Daten zur Wertentwicklung der Fonds stammen in der Regel von den Fondsbörsen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x